Diary

Portrait Malina Ebert.

26.05.2016 von Henrice Senf




Malina lernte ich während eines Drehs kennen. Sie war als Fotografin am Set und ich erinne mich noch genau an die Aura, die sie umgab. Als wir ins Gespräch kamen mochten wir glaube ich beide sofort die gegenseitige Offenheit. Seitdem stand diese interessante Frau auf meiner Liste, irgendwann wollte ich sie gerne portraitieren. Endlich hat es geklappt!

Als Single Mum eines 6-Jährigen, Schauspielerin und Fotografin hat sie mit diesen drei Berufen (ungen) einen temporeichen Alltag, aus dem sie aber auch sehr viel Energie und Kraft schöpft. Wie sie mit Sohn Raban lebt und wo ihre Wurzeln und Leidenschaften liegen, hat sie uns bei Pfannkuchen mit Marmelade in ihrem Zuhause erzählt.
Danke Malina!

Kamera: Alex Maßhold 

Kommentare:

Kommentar schreiben

Bisher wurde kein Kommentar verfasst.